Augen lasern Kosten – Damit müssen Sie rechnen

Augen lasern Kosten: Hoch aber bald amortisiert

Eine erfolgreiche Augenlaser-Operation macht das Tragen einer Brille oder Kontaktlinsen vollkommen überflüssig. Damit ist nicht nur eine enorme Steigerung der Lebensqualität verbunden, sondern auf Dauer wird auch noch der Geldbeutel geschont, ist doch ein ständiger Ersatz der zuweilen kostspieligen Sehhilfen nie wieder erforderlich. Die Augenoperation Kosten sind dennoch kein Pappenstiel und es ist absolut verständlich, dass jeder gern bei den Augenlasern Kosten sparen möchte. Aber was kostet Augenlasern überhaupt?

Augen lasern Kosten im Überblick behalten

Nachdem man sich über das Für und Wider der Augenoperation mit dem Laser eingehend informiert hat, wozu auch unbedingt die Berücksichtigung der möglichen Risiken gehört, bleiben meistens immer noch Fragen offen, zum Beispiel diese: Was kostet Augenlasern? Oder: Kostet Augenlasern wirklich so viel, dass ich mir das nicht leisten kann?

Die Augen lasern Kosten sind von den folgenden Parametern abhängig:

  • dem Augenlaserzentrum
  • der Lasermethode
  • dem Anteil der (eventuellen) Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Der Augen lasern Preis ergibt sich also aus dem anzuwendenden Verfahren und individuellen Bedürfnissen und bewegt sich innerhalb der großen Spanne von ungefähr 800 und 2.600 Euro Behandlungskosten pro Auge. Obwohl dies in aller Regel eine einmalige Investition ist, handelt es bei den Augen lasern Kosten für viele Patienten um einen nicht unerheblichen Betrag. Daher macht es Sinn, die Augenoperation Kosten etwas näher zu beleuchten.

Der Augenlasern Preis ist kein Grund zur Verschiebung der OP

Eignungstest des Auges

Bei der Wahl des Arztes und des Augenlaserzentrums sollten die Kosten nicht das allein selig machende Argument sein. Die technische Ausstattung des Augenlaserzentrums, das Hygieneniveau, die Erfahrung der Ärzte, das anzuwendende Verfahren, all diese Parameter sind entscheidend für den Erfolg der Maßnahme. Wenn dann (als letztes Kriterium) auch noch der Preis stimmt, umso besser. Dennoch ist die Frage nach den Augen lasern Kosten unbedingt legitim. Immerhin lassen sich die Augenoperation Kosten in gewissen Grenzen reduzieren, wenn der Patient zum Beispiel auf bestimmte Serviceleistungen verzichten kann. Der Augenlasern Preis ist bei den meisten Anbietern nach dem Motto “Reden Sie mit uns” nicht so in Stein gemeißelt, dass er der Durchführung einer Augenoperation im Wege stehen müsste.

Obwohl heute circa 99 Prozent aller Eingriffe problemlos verlaufen, bleibt, und das gilt für jede Operation, stets ein (kleines) Restrisiko. Das Alter des Patienten kann hierbei ein Faktor sein. Gut eignen sich die Operationsverfahren mit dem Laser bei Menschen zwischen 20 und 40 Jahren, weil die Entwicklung der Augen in dieser Altersspanne weitestgehend abgeschlossen ist und sich die Sehschärfe kaum verändert. Auch das ist ein guter Grund, den Eingriff mit Blick auf den Preis nicht auf den Sankt-Nim­mer­leins-Tag zu verschieben.

Augen lasern Kosten reduzieren

Unsere erklärten Ziele sind:

  • Augen lasern lassen
  • Kosten minimieren
  • Optimale Resultate erzielen

Erster Schritt: Einen Eignungscheck durchführen lassen

Die Kosten sind nicht niedrig dafür aber nur einmalig

Um den Eingriff vornehmen zu können, muss der Patient gewisse (stabile) physische Voraussetzungen mitbringen. Der Sehfehler sollte minus acht beziehungsweise plus drei Dioptrien nicht überschreiten. Falls Ihr Wert außerhalb dieser Grenzen liegt, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dafür, dass Sie nach der OP noch immer eine Brille tragen müssen. Falls Ihre Hornhaut zum Beispiel wegen einer früheren Hornhautentzündung vorgeschädigt ist, könnte es sein, dass eine solche Operation nicht Erfolg versprechend ist. Wenn die Netzhaut bereits geschädigt ist, kann eine Laser-OP an der Linse das Sehvermögen kaum verbessern. So gesehen ist im Vorfeld einer Laser-Operation immer die Prüfung der Operationstauglichkeit durchzuführen.

Die Voruntersuchungen beziehen sich aber nicht ausschließlich auf die Augen, sondern beziehen auch den körperlichen Gesamtzustand mit ein. Alles zusammen bestimmt die Höhe der Augenlasern Kosten. Allerdings versuchen heute viele Anbieter von Laser-Operationen, ihren angehenden Patienten mit einem unverbindlichen, kostenlosen Eignungscheck entgegenzukommen. Im Rahmen eines solchen kostenlosen Kurzchecks überprüft der Arzt unter anderem die Hornhautdicke und die aktuellen Dioptrienwerte, vergleicht diese mit der aktuell verwendeten Brille. Danach kann der Arzt bereits Auskunft darüber geben, ob und mit welcher Augenlaser-Behandlung gute Erfolgsaussichten zu erwarten sind und mit welchen Augen lasern Kosten der Patient zu rechnen hätte.

Zweiter Schritt: Eine mögliche Beteiligung der Krankenkasse prüfen

Den meisten gesetzlichen Krankenkassen fällt es extrem schwer, ihre Versicherten bei einer Laser-Operation zu unterstützen. Sie begründen dies mit gesetzlichen Vorgaben und einem vermeintlichen Gleichbehandlungsgrundsatz. Anders sieht dies bei den privaten Versicherern aus. Dennoch sollte man es nicht unversucht lassen, in der Sache mit seiner gesetzlichen Kasse zu verhandeln. Hilfreich kann zum Beispiel eine Bestätigung durch den Arzt sein, dass sowohl bei der Brille als auch bei Kontaktlinsen eine Unverträglichkeit vorliegt.

Dritter Schritt: Den Augen lasern Preis durch die richtige Wahl des Standorts minimieren

Kostet Augenlasern dennoch zu viel, können die Augenlasern Kosten durch eine gute Wahl des Augenlaserzentrums reduziert werden. Dazu gehört auch, gegebenenfalls einmal über den deutschen Tellerrand zu schauen. Bestimmt ist es Ihnen nicht entgangen, dass Augen OP Kosten im Ausland deutlich niedriger liegen können. Dazu ein Beispiel:

Die Kosten einer LASIK-OP (für ein Auge) betragen im Durchschnitt in Deutschland etwas mehr als 2.000 Euro. Eine vergleichbare Leistung erhält man in der Türkei für 1.100 Euro, in Polen und Tschechien für 1.400 Euro, während die gleiche OP in der Schweiz mehr als 4.000 Euro kostet. Da alle Angebote auch drei Nachuntersuchungen umfassen, will eine OP-Reise beispielsweise in die Türkei aber wohl überlegt sein. Wenn am Ende mehr Reisekosten anfallen als durch die Auslands-OP gespart wird, könnte sich das Ganze als Milchmädchenrechnung entpuppen.

Vierter Schritt: Augen OP Kosten prüfen

Die Augen OP Kosten können in Deutschland, aber auch im Ausland, stark variieren. Dies liegt zum einen an der gewählten Operationsmethode und zum anderen an den inkludierten Leistungen, insbesondere sind hierbei die Vor- und Nachuntersuchungen zu nennen. Daher sollten gerade diejenigen Patienten, die ihre OP im Ausland durchführen lassen möchten, die einschlägigen Anbieter nach dem genauen Ablauf der gesamten Maßnahme befragen. Schrecken Sie nicht davor zurück, explizit mögliche Zusatzkosten anzusprechen. Der Augen lasern Preis sollte unbedingt die oben erwähnten Vor- und Nachuntersuchungen mit berücksichtigen.

Auf jeden Fall sollten in eine ehrliche, vergleichende Bilanz der Augen lasern lassen Kosten alle Ausgaben, auch jene für den Flug, die Übernachtung, die Verpflegung und so weiter, mit einfließen. Trotzdem ist eine so genaue Gegenüberstellung mit Unsicherheiten behaftet, weil das Auftreten von Komplikationen und die Notwendigkeit von Nachbehandlungen nicht ausgeschlossen werden können. Da kann sich eine große Distanz zur Augenklinik als Kosten-Bumerang erweisen. Zwar gibt es manchmal Kooperationen mit deutschen Augenzentren, aber verlassen kann man sich darauf nicht. Auch diese Frage lohnt sich im Vorfeld zu klären.

Der Eingriff selbst ist dann in einigen Minuten, von denen der Laser sogar nur Sekunden im Einsatz ist, erledigt. Danach sind die Patienten erst einmal extrem lichtempfindlich. Lesen, Bildschirmarbeit oder Autofahren geht gar nicht. Stattdessen sind Ausruhen und langweiliges Nichtstun angesagt. Wichtig ist es, dass dem Patienten in dieser Zeit eine enge Bezugsperson zur Seite steht, die ihm bei jeglicher Aktivität Hilfestellung bietet. Die Erfahrung zeigt, dass sich das Sehvermögen schon am nächsten Tag der Hundertprozentmarke annähert und das endlich wieder ohne Sehhilfe.

Egal, ob der eigentliche Eingriff in Istanbul, Prag, Warschau oder eben doch lieber in Deutschland stattfindet, die Nachuntersuchungen müssen auf jeden Fall erfolgen, um möglichen Komplikationen rechtzeitig entgegenwirken zu können. Das seriöse Angebot erkennen Sie daher daran, dass mindestens drei Nachuntersuchungen darin vorgesehen sind. Üblicherweise werden diese einen Tag, eine Woche und einen Monat (ungefähr) nach der OP vorgenommen.

Nachtrag zu den Laser OP Augen Kosten

Im Zuge der Klärung der Frage “Was kostet Augenlasern?” muss das Gespräch auch auf die damit verbundenen Leistungen gelenkt werden. Erbeten Sie sich dazu eine schriftliche Liste, in der die Laser OP Augen Kosten gemeinsam mit den einzelnen Leistungen durch das Augenzentrum genau aufgeführt sind. Nur so lassen sich teure Missverständnisse von vorneherein ausräumen. Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass es sehr hilfreich sein kann, wenn der Patient eine derartige Blanko-Liste zum Thema Laser OP Augen Kosten im Vorfeld selbst vorbereitet und gegebenenfalls von der Klinik ausfüllen beziehungsweise ergänzen lässt. Darauf dürfen gern eigene Vorerkrankungen und Medikamente vermerkt sein, die der Patient regelmäßig einnehmen muss.

Kleiner aber wichtiger Tipp am Rande: Kostet Augenlasern im Vergleich zu anderen Anbietern auffällig wenig, müssen Sie in der Regel mit einer versteckten Kostenfalle rechnen. Achten Sie unbedingt darauf, ob die Preisangaben mit dem kurzen Vorwort “ab” versehen sind.

Erfahrungen anderer Patienten sind Gold wert

Es ist gut, dass viele Patienten, die eine OP hinter sich gebracht haben, ihre Erfahrungen auch über die Augen lasern Kosten ins Netz stellen. Dazu möchten wir ausdrücklich jeden ermuntern. Dabei ist aber unbedingt die eingesetzte Operationsmethode zu berücksichtigen, um am Ende nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Lasik Kosten sind meistens günstiger als die ReLex®smile Methode, was aber nicht heißt, dass Sie aus Kostengründen auf eine Lasik-Operation bestehen sollten.

Ein Beispiel:

Lasik Kosten betragen durchschnittlich in etwa 1.800 Euro pro Auge, Femto-Lasik liegt schon bei 2.000 Euro. Beide Verfahren können aber bei sehr dünner Hornhaut nicht durchgeführt werden. ReLex®smile ist eine modernere Methode mit etlichen Vorzügen, kostet aber schon 2.500 Euro pro Auge und ist gut für Hornhautverkrümmung und Kurzsichtigkeit geeignet. Sie sehen also, dass man Lasik Kosten nicht direkt mit den Kosten für das Femto-Lasik-Verfahren vergleichen kann.

Achten Sie darauf, dass sich der Arzt ausreichend Zeit für das Gespräch mit seinem Patienten nimmt. Eine falsche Anamnese wegen Zeitmangels kann üble Konsequenzen nach sich ziehen. Die teurere Operation ist nicht automatisch besser geeignet für Ihr Auge. An der falschen Stelle sparen, das will aber auch niemand wirklich. Indem sich also alle Beteiligten im Vorfeld ausreichend Zeit nehmen, wird das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt. Nur so erreichen wir gemeinsam das angestrebte Ergebnis:

  • Augen lasern lassen
  • Kosten minimieren
  • Optimale Resultate erzielen
  • Lebensqualität steigern
  • Alles in neuem Licht sehen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Stimmen, Durchschnitt: 4,09 von 5)
Loading...