Die Femto Lasik Behandlung

Die Augenlaser Behandlung LasikDie Bezeichnung Lasik steht für „Laser in Situ Keratomileusis“. Diese Augenbehandlung ist eine häufig eingesetzte Methode um Fehlsichtigkeiten zu beseitigen oder zu minimieren und dem Patienten somit ein scharfes Sehen zu ermöglichen. Eine erfolgreiche Behandlung ersetzt die Hilfsmittel Brille und Kontaktlinsen oder verringert deren Stärke zum größten Teil. Wichtig zu wissen ist auch, dass es trotz der Behandlung im Alter zu einer ganz normalen Alterssichtigkeit kommen kann, die mit einer Lesebrille zu korrigieren ist.

Für wen eignet sich die Femto Lasik?

Geeignet ist sie für Patienten, deren Fehlsichtigkeit zwischen –10 und +5 Dioptrien liegt und sich innerhalb des letztes Jahres nicht gravierend geändert hat. Je geringer die auszugleichende Sehschwäche, desto höher ist die Erfolgswahrscheinlichkeit der vollen Sehschärfe. Auch die Dicke der Hornhaut ist ein ausschlaggebender Faktor für das Durchführen des Verfahrens, da bei der Lasik OP Hornhaut abgetragen wird und diese nicht zu dünn werden darf. Bei Entzündungen der Horn- oder Netzhaut kann die Behandlung ebenfalls nicht durchgeführt werden. Die notwendigen Voraussetzungen werden bei einer Voruntersuchung abgeklärt. Um eine Femto Lasik OP in Anspruch zu nehmen, sollte der Patient zudem das 18. Lebensjahr vollendet haben, da in diesem Alter die Augen für gewöhnlich ausgewachsen sind.

Was passiert bei der Behandlung?

Augen lasernNach einer eingehenden Voruntersuchung wird das Auge am Operationstag gesäubert, mit einem Lidhalter fixiert und örtlich betäubt. Die Operation erfolgt in den meisten Fällen ambulant. Mit Hilfe eines flachen Schnittes in die Hornhaut, wird der Hornhautdeckel (Flap) aufgeklappt. Die Behandlung wird mit Hilfe eines Lasers durchgeführt, welcher an den korrekten Stellen überflüssige Hornhaut abträgt. Anschließend wird der Hornhautdeckel zugeklappt und bleibt so von allein haften. Die Augenoperation dauert in Allgemeinen nicht länger als 3-5 Minuten. In der Regel wird die volle Sehleistung nach ein bis zwei Wochen erreicht.

Welche Risiken können bei der Lasik OP eintreten?

Die Behandlung ist sehr sicher und weist nur zu weniger als 1% Komplikationen auf. Die größten Risiken des Verfahrens sind Entzündungen, Schmerzen, Trockenheit der Augen und Lichtempfindlichkeit. Ebenso kann es beim Zurückklappen der Hornhaut zu unerwünschten Falten kommen, die anschließend nachbehandelt werden müssen. In den ersten Stunden nach der Femto Lasik OP kann es zu tränenden, brennenden und juckenden Augen kommen, sowie zu verschwommenem Sehen.

Wie hoch sind die Kosten einer Lasik Behandlung?

Die Kosten der Behandlung werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und müssen vom Patienten selbst getragen werden. Sie liegen in Deutschland bei etwa 1.000 bis 2.500€ pro korrigiertem Auge.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 3,67 von 5)
Loading...